Krebsvorsorgeuntersuchungen für alle Versicherten

Hautkrebs-Screening

  • Untersuchung alle zwei Jahre ab 35 Jahren
  • Ergänzung der Anamnese (Akutanamnese), zum Beispiel aufgefallene Veränderungen, Beschwerden, familiäre Vorbelastungen
  • Betrachtung und Untersuchung der gesamten Haut eventuell mit Hilfe eines Auflichtmikroskop
  • Besprechung des Untersuchungsergebnisses und ausführliche Beratung

Hautcheck

  • alle zwei Jahre in der Regel ab 14 bis 34 Jahren
  • Ergänzung der Anamnese (Akutanamnese), zum Beispiel aufgefallene Veränderungen, Beschwerden, familiäre Vorbelastungen
  • Betrachtung und Untersuchung der gesamten Haut eventuell mit Hilfe eines Auflichtmikroskop
  • Besprechung des Untersuchungsergebnisses und ausführliche Beratung

Darmkrebs

  • ab 50 Jahren einmal im Jahr Test auf verstecktes, mit dem Auge nicht sichtbares Blut im Stuhl (Okkultbluttest)
  • ab 50 Jahren regelmäßige Tastuntersuchung des Mastdarms durch den Hausarzt
  • ab 55 Jahren alle 10 Jahre Darmspiegelung (Koloskopie) des gesamten Dickdarmes durch ein Endoskop