So bleiben Sie gesund und fit

Zugegebenermaßen ist es auf der Couch erholsam und gemütlich. Doch langfristig tun Sie sich keinen Gefallen, wenn Sie Ihre Freizeit dort verbringen. Im Auto, vor dem Computer, auf der Couch – wir sitzen im Alltag viel zu viel. Zu langes Sitzen senkt den Kalorienverbrauch. Das Herz-Kreislauf-System läuft auf Sparflamme. Je länger und je häufiger Sie sitzen, desto größer ist Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Doch Sport beugt nicht nur Erkrankungen vor. Wenn Sie regelmäßig Sport treiben und sich bewegen, bauen Sie Stress ab und fühlen sich entspannter und leistungsfähiger.



Um gesund und fit zu bleiben, sollten Sie also häufiger sportlich aktiv sein und sich mehr bewegen. Dabei muss es natürlich kein Leistungssport sein. Schon mit einfachen Möglichkeiten können Sie körperlich aktiv sein, ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und fit bleiben bzw. fit werden. Etwas Disziplin gehört natürlich trotzdem dazu.

Die folgenden Tipps halten Sie gesund und fit

gesund und fit

Fotolia © Halfpoint

Mehr Bewegung im Alltag

Schon durch kleine Änderungen können Sie mehr Fitness in Ihren Alltag bringen und körperlich aktiv werden. Widerstehen Sie der Rolltreppen- und Fahrstuhl-Versuchung und nehmen Sie die Treppe. Falls Ihr Arbeitsplatz nicht zu weit entfernt ist, können Sie das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Das erfordert natürlich Disziplin, Sie werden aber schnell sehen, dass Ihnen die Bewegung und die frische Luft vor und nach der Arbeit gut tun. Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren, können Sie ein oder mehrere Stationen früher aussteigen. So sehen Sie sogar noch ungekannte Ecken von Ihrer Stadt und werden zudem körperlich fit.

Körperlich fit werden? Zu zweit macht es mehr Spaß!

Suchen Sie sich einen Trainingspartner. Das hat einen nicht zu unterschätzenden Effekt auf die Motivation. Treffen Sie gerne Ihre Freunde oder Ihren Partner für Gespräche im Café oder Restaurant? Verlegen Sie diese Gespräche doch einfach auf eine gemeinsame Joggingrunde oder einen ausgedehnten Spaziergang. Damit schlagen Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe: Sie fördern Ihre Gesundheit, sorgen dafür, dass Ihre Liebsten fit bleiben, und pflegen Ihre sozialen Kontakte.

Fitness vor dem TV

In Ihrem Alltag ist keine Zeit sportlich aktiv zu sein? Suchen Sie die Lücken. Nutzen Sie beispielsweise die Zeit, die Sie vor dem Fernseher verbringen. Ob Hometrainer, Fitnessvideos, kleine Kraftübungen oder Dehnübungen: Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich gesund vor dem TV zu bewegen.

5/5 - (3 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.