Betriebliche Prävention

„Arbeitsmedizin 4.0“ – so lautet der Titel der deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) in dem Sie 14 Thesen zum Entwicklungsbedarf der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung erarbeitet. Unter anderem plädiert sie für eine nationale Präventionsstrategie mit einer präventiven Ausrichtung des Gesundheitssystems und einer umfassenden Präventionskultur in Firmen. Insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen bestünde großer Bedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.