Natürliche Hautpflege – Kräuter aus der Natur

„Sie machen es alle und nachher war es nur Wasser und Nivea“, sagte letztens ein bekannter Schönheitschirurg in einem Zeitungsinterview. Und bei einem Spaziergang in Berlin ging es an einem Laden vorbei, der mit „Botox® to go“ warb. Da konnte man sich – oder besser gesagt frau, weil es meist Kundinnen sind – in der Mittagspause Schlangengift unter die Haut spritzen lassen. Dabei hätten die Frauen besser etwas Nährendes gegessen und noch ein paar stärkende Kräuter dazu genommen.

Gesunde Hautpflege mit Kräutern aus der Natur

Gesunde Hautpflege mit Kräutern aus der Natur

Gesunde Hautpflege mit Kräutern – Fotolia © doroguzenda

Die asiatischen Heillehren haben eine lange Tradition, wie Kräuter von innen bei der Schönheitspflege helfen. Und auch die heimische Naturheilkunde kann wertvolle Unterstützung leisten. Kräuter versprechen zwar kein lebenslang glattes Gesicht wie Schönheitschirurgen oder die Botox®-Spritze, aber sie unterstützen den Menschen dabei, in jedem Alter gut auszusehen. Dabei wirken sie von innen. Teure Cremes haben zwar oft viele gute Inhalte, aber die Moleküle der Wirkstoffe sind meist zu groß, um durch die Hornhaut zu dringen. Deshalb reicht meist eine günstige Feuchtigkeitscreme, um die Haut von außen geschmeidig zu halten.

Anti-Aging mit Kräutern – Die Kraft der Natur

Um Anti-Aging mit Kräutern zu betreiben, ist es wichtig, der Haut Schädigendes weg zu lassen und Nährendes hinzuzufügen. Damit unsere Außenhülle möglichst lange frisch bleibt, gilt es in der chinesischen Medizin (TCM) unter anderem die so genannten Yin-Kräfte zu stärken. Sie kühlen und befeuchten. Das lässt sich aber nicht damit bewerkstelligen, in dem man viel Wasser trinkt. Die chinesische Medizin hat da einen anderen Ansatz, denn körperfremdes Wasser kann die Haut von innen nicht befeuchten. Das muss der Körper selbst tun und dabei helfen Kräuter wie etwa Ginseng oder die Goji-Beere. Darüber hinaus gilt es, Austrocknendes zu vermeiden. Dazu zählen etwa Kaffee und Rauchen.

Die richtigen Kräuter präventiv für eine gesunde Haut

Die richtigen Kräuter für die Haut – Fotolia © Vesna Cvorovic

Ebenfalls gut für die Haut ist ein Kraut, das vielen Gärtnern ein Graus ist: der Ackerschachtelhalm oder auch Zinnkraut genannt. Hat sich die Pflanze einmal angesiedelt, wird man sie nicht mehr los. Anstatt sich darüber zu ärgern, kann man sie zur Schönheitspflege einsetzen, denn sie ist voller Kieselsäure. In der Naturheilkunde wird sie auch gerne gegen Blasenleiden eingesetzt. Dafür wird das Kraut aber mit heißem Wasser überbrüht. In der nährenden Schönheitspflege will man aber nicht ausspülen, sondern zuführen. Darum sollte man einen gehäuften Teelöffel Kraut mit kaltem Wasser in einer großen Tasse aufgießen, drei Stunden stehen lassen, das Wasser abseihen und leicht erwärmen. Diese Kur lässt sich über mehrere Wochen drei Mal am Tag machen.



Doch nicht nur älter werdende Haut können Kräuter unterstützen. Auch gegen Pickel ist ein Kraut gewaschen. Wenn er nicht schon überall wachsen würde, müsste man den Löwenzahn glatt anbauen. Nach der Lehre der chinesischen Medizin leitet das Wildkraut die Hitze aus dem Körper aus, die die Haut zum Aufbrechen bringt. An der Pflanze lässt sich alles verwenden. Ob Wurzel oder Blätter – zu einem Tee aufgebrüht, können sie die Pustel verschwinden lassen. Wer also Schönheitspflege mit Kräutern betreiben möchte, braucht tatsächlich Wasser – nämlich, um sich damit einen Tee zu kochen.

Über die Autorin:

Miriam Betancourt ist ausgebildete Journalistin und hat bei renommierten Medien wie dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) und der Deutschen Nachrichtenagentur (dpa) gearbeitet. Zurzeit ist sie beim Kölner Stadt-Anzeiger in leitender Stellung tätig. Die 45-Jährige beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kräutern und hat unter anderem eine zeitlang am Pacific College of Oriental Medicine in New York City chinesische Medizin studiert und freiberuflich am Lehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin gearbeitet. Sie schreibt seit Februar 2017 den Blog www.kraeuterpracht.de, der sich mich Kräutern, Lebensmitteln und Anti Aging befasst. Sie hat darüber hinaus ein Ebook zum Thema „Vergesst die Kalorie – Abnehmen mit der chinesischen Medizin“ verfasst, das mit einem Newsletter-Abo kostenlos auf dem Blog erhältlich ist.

Natürliche Hautpflege – Kräuter aus der Natur
4.5 (90%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.