Schutzimpfungen

Die Ständige Impfkomission (Stiko) des Bundesgesundheitsamtes hat eine Impftabelle aufgestellt, auf der die wichtigsten Impfungen und deren günstigsten Impfzeitpunkt für jedes Kind und jeden Erwachsenen empfohlen werden. Diese Tabelle wird regelmäßig aktualisiert, doch meistens sind keine Änderungen notwendig.

Auf dem Impfplan sind folgende Impfungen zu finden:

  • Diphtherie
  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
  • Masern
  • Mumps
  • Röteln-Impfung
  • Polio (Kinderlähmung)
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Haemophilus Influenzae (Hib)
  • Hepatitis B (HB)
  • Pneumokokken (in besonderen Fällen)
  • Varizellen (Windpocken)

Die Impfungen können sowohl einzeln (außer gegen Mumps – kann nur in Kombination geimpft werden) als auch in Kombinationen injiziert werden, damit die Spritzenanzahl verringert wird. Mit einer Impfung kann also gegen mehrere Infektionskrankheiten vorgebeugt werden.

Nachfolgende Kombinationsimpfstoffe stehen zur Verfügung:

  • Diphtherie / Tetanus ( DT )
  • Diphtherie / Tetanus / Pertussis ( DTP )
  • Masern / Mumps / Röteln ( MMR )
  • Masern / Mumps / Röteln / Varizellen ( MMRV )
  • Diphtherie / Tetanus / Pertussis / Polio / Hib / Hepatitis B ( für Säuglinge )