Endorphine

Endorphine sind körpereigene Substanzen, die von der Hirnanhangsdrüse im Gehirn ausschüttet werden. Reize, die zur Ausschüttung führen (Aktivitäten oder Dinge), die ein Wohlgefühl auslösen, beispielsweise Ausdauersport, Lachen oder ein gutes Essen. Umgangssprachlich wird deshalb häufig von Glückshormonen gesprochen.

« Back to Glossary Index