Toleranz, HIV-Prävention und Kunst – Der Life Ball ist zurück!

Toleranz, HIV-Prävention und Kunst werden verbunden, um auf ein ernstes Thema aufmerksam zu machen. Auch in diesem Jahr findet am 10. Juni 2017 wieder der Life Ball 2017 statt. Die größte Benefiz-Veranstaltung für HIV-infizierte und AIDS-erkrankte in Europa ist ein rauschendes Fest, das ganz im Zeichen der Solidarität steht.

Das größte Charity-Event Europas im Zeichen der HIV-Prävention

HIV-Prävention

Fotolia © leo_d

Der Life Ball fand zum ersten Mal am 29. Mai 1993 statt. Gesicht und Gründer Gery Keszler arbeitete damals mit nur zwei großen Sponsoren und der Stadtregierung zusammen. Dennoch kam ein Gesamterlös von 1.100.000 Österreichischen Schilling (ca. 80.000 €) zusammen, der – wie heute noch – dem Verein „Aids Life“ zugutekam. Der Ball startete als kleine aus der Wiener Gayszene kommende Veranstaltung und nahm über die Jahre hinweg massiv an Bedeutung zu. Heute bildet der Life Ball einen festen Bestandteil der europäischen Charity-Szene.

Die Aids-Benefizveranstaltung hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf die Gefahren von HIV und AIDS hinzuweisen, und Solidarität mit den Betroffenen zu zeigen. Es geht um elementare Werte wie Solidarität, Akzeptanz und Integrität. Diese finden seit jeher ihren Ausdruck in auffälligen Kostümen und hervorragenden Darbietungen. Trotz der Aufmerksamkeit, die dem Ball zahlreiche prominente Besucher beschert, hat das Event nicht seinen Fokus verloren. Die Veranstaltung ist eine effektive Aufklärungskampagne, die die karitative Arbeit des Vereins Aids Life erst ermöglicht. Der Verein unterstützt infizierte Menschen und ist aktiv in der HIV-Prävention tätig. Ohne den Ball wäre diese Arbeit kaum denkbar.

Life Ball 2017: schriller und bunter als je zuvor





Der Life Ball 2017 findet nach einer einjährigen Pause im Wiener Rathaus statt. Der 24. Ball wird schriller und bunter als je zuvor. Initiator Gerry Kessler ließ bereits verlauten, er wolle das Event auf eine neue Ebene heben. Das bestätigt auch ein Blick in die neue Life Bible, die kürzlich im Wien Museum vorgestellt wurde. Das Motto des diesjährigen Balls „Recognize The Danger“ ist ein unverkennbarer Hinweis darauf, welch elementarer Bedeutung Prävention zukommt.

Toleranz, HIV-Prävention und Kunst – Der Life Ball ist zurück!
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.