Die besten Beauty-Superfoods

Superfoods gelten als wahre Geheimtipps, wenn es um die Themen Beauty, körperliches Wohlbefinden oder Gesundheit geht. Die Branche rund um Superfoods boomt: noch nie zuvor war gesunde Ernährung und Beauty ein so großes Thema. Im Alltag begegnen uns jederzeit Superfoods, sei es in Lebensmitteln, in Kosmetikartikeln oder Nahrungsergänzungsmitteln. Superfoods werden aber nicht grundlos so gehypt. Sie helfen unserem Körper vital und gesund zu bleiben, unterstützen ihn, Krankheiten zu bekämpfen und wirken sich wohltuend auf Körper und Psyche aus. Sie sorgen für ein tolles Aussehen und eine schöne Haut. Auch wissenschaftlich ist die Wirkung bereits in vielerlei Hinsicht bewiesen.

Doch wie wirken die unterschiedlichen Superfoods eigentlich? Hier gibt es ein paar Beispiele. Mehr Inspirationen sind im kostenlosen E-Book „Beauty-Food Guide“ zu finden.

Die besten Beauty-Superfoods

Die besten Beauty-Superfoods – Fotolia 55484514

Das Superfood Kurkuma

Kurkuma enthält sehr viele Antioxidantien. Diese bekämpfen freie Radikale in unserem Körper und verlangsamen nebenbei sogar noch den Alterungsprozess der Haut.

Auch die Wissenschaft hat bereits die entzündungshemmende Wirkung von Kurkuma bewiesen. So hilft die Einnahme von Kurkuma bei vielen entzündlichen Krankheiten oder Hautproblemen. Außerdem wird Kurkuma eine entgiftende Wirkung zugesprochen.

Die Macht der Gojibeere

Vor allem ist die Gojibeere für ihre Anti-Aging Wirkung bekannt, weswegen man sie oft als Bestandteil in Hautcremes findet. Die kleine Wunderbeere enthält nämlich einen ganzen Cocktail an gesunden Vitaminen und Nährstoffen. Die Einnahme der Gojibeere sorgt für einen strahlenden Teint und frische gesunde Haut. Außerdem stärkt sie das Immunsystem und macht uns ebenfalls fit für die kalten Jahreszeiten.

Honig – der Schatz der Bienen

Wer kennt den Tipp nicht, dass Honig bei spröden Lippen schnell Abhilfe schaffen soll. Das liegt daran, dass Honig die Feuchtigkeit der Haut binden und so vor dem Austrocknen schützen kann. Obendrauf ist sogar nachgewiesen, dass Honig die Bildung von Kollagen in unserem Körper fördern kann. Dadurch wirkt sich Honig nicht nur gesund auf die Haut und Haare aus, sondern auch für den Aufbau und die Stärkung des Bindegewebes.

Die geballte Gesundheit der Avocados

Die kleine grüne Avocado ist besonders hilfreich, um den Blutfettspiegel des Körpers in einem Gleichgewicht zu halten. Außerdem enthält sie viele kostbare Omega-Fettsäuren, die nachweislich sehr gut gegen Hautreizungen und Entzündungen helfen. Zudem enthält die Avocado eine Vielzahl von ungesättigten Fettsäuren, die den Körper dabei unterstützen, dass Vitamine und Nährstoffe besser aufgenommen und verarbeitet werden können.

Wie werden Superfoods eingenommen?

Das wirklich tolle an den verschiedenen Superfoods ist, dass man sie je nach persönlichen Vorlieben ganz einfach in den Alltag und die Ernährung mit einbauen kann. Vielleicht ein gesunder Smoothie aus Açaí-Beeren und Trauben? Oder ein leckerer Salat mit Gurken, Oliven und Chiasamen? Superfoods entfalten ihre Wirkung über die Ernährung oder äußerliche Anwendung. Daher findet man in einem Großteil der Cremes und Pflegeprodukte immer wertvolle Superfoods als Zugabe.

Kann ich verschiedene Superfoods miteinander kombinieren?

Selbstverständlich lassen sich die vielen unterschiedlichen Superfoods miteinander kombinieren. Ob in Smoothies, Gesichtsmasken oder Pflegeprodukten, je mehr gesunde Superfoods konsumiert werden, desto toller sind die Ergebnisse.

Neugierig geworden?

Im Beauty-Food Guide dreht sich alles rund um die wertvollen Superfoods. Wer schon immer wissen wollte, welches Beauty-Superfood für welchen Hauttypen am besten geeignet ist, und wie die verschiedenen Superfoods wirken, kommt ganz auf seine Kosten. Neben vielen hilfreichen Tipps sind auch leckere Rezepte enthalten, die ganz einfach und schnell zuhause gezaubert werden können.

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.