Prävention: Den Lockdown als Chance begreifen

Der ständige Lockdown, die wechselnden Bestimmungen und täglich neue Meldungen über steigende Inzidenzen: Die Corona-Pandemie ist für viele Menschen eine Belastungsprobe für die psychische Gesundheit. Die Prävention von psychischen Störungen wie Depressionen und Angststörungen hat daher momentan einen außergewöhnlich hohen Stellenwert. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre seelische Gesundheit schützen können und warum all die Beschränkungen in dieser Hinsicht sogar die eine oder andere Chance bieten.

Warum belastet ein Lockdown unsere Psyche?

Warum belastet ein Lockdown unsere Psyche?

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat sich der Alltag vieler Menschen drastisch verändert. Die meisten dieser Neuerungen gehen mit einem Rückgang sozialer Kontakte einher. Dies fällt vielen Personen schwer, da der Mensch nun einmal ein soziales Wesen ist, dass andere Menschen braucht, um glücklich und zufrieden zu sein.



Auch existenzielle Ängste und Unsicherheiten tragen dazu bei, dass der Lockdown oftmals als Bedrohung empfunden wird. Um trotz all dieser Belastungen gesund zu bleiben, können uns einige Tricks der positiven Psychologie helfen. Statt nur auf die negativen Seiten der Situation zu blicken, die wir gerade ohnehin nicht ändern können, sollten wir uns besser auf Positives fokussieren. Vielleicht können wir die Pandemie sogar gezielt nutzen, um präventiv für unsere Gesundheit tätig zu werden.

Warum die Pandemie uns Chancen bieten kann

Warum die Pandemie uns Chancen bieten kann

Um unbeschadet und vor allem gesund durch diese Zeit zu kommen, ist es zunächst einmal entscheidend, die Situation so zu akzeptieren, wie sie ist. Denn ein sinnloses Ankämpfen gegen einen unabänderlichen Zustand kostet auf die Dauer nur Kraft und führt zu Erschöpfung. Ist dieser Schritt getan, ist es sogar möglich, für sich selbst Chancen zur Prävention in dieser Krise zu finden. Falls Ihnen dies bisher nicht möglich war, finden Sie vielleicht Anregungen in den folgenden Beispielen.

Mehr Zeit für Freizeit und Sport

Körperliche Bewegung hält nicht nur unsere Physis fit, sondern macht uns auch psychisch zufriedener. In vielen Studien unterschiedlicher Länder konnte gezeigt werden, dass regelmäßige sportliche Betätigung vor allem an der frischen Luft mit einer geringeren Rate psychischer Erkrankungen einher geht. Vielleicht bietet sich ja momentan die Möglichkeit, die wegfallenden gesellschaftlichen Veranstaltungen mit einem Sportprogramm zu füllen? Holen Sie doch einmal Ihre lange ungebrauchten Jogging-Schuhe wieder aus dem Schrank – oder eventuell findet sich ein ganz neues sportliches Hobby, für das Sie jetzt die Zeit finden?

Vernachlässigte Kontakte aufleben lassen

Durch die Beschränkung direkter, sozialer Kontakte haben digitale Möglichkeiten der sozialen Interaktion einen ganz neuen Stellenwert erhalten. Viele Menschen, die sich vorher nie mit dem Thema befasst haben, können nun problemlos mit Video-Konferenzen umgehen. Dies könnte eine Chance sein, alte Kontakte wieder aufleben zu lassen. Möglicherweise gibt es Verwandte, die weit weg wohnen und die Sie lange Zeit nicht gesehen haben? Oder ein alter Schulfreund ist in eine entfernte Stadt gezogen und Sie haben es nie geschafft, sich gegenseitig zu besuchen? Nun haben Sie die Möglichkeit, sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten – und vielleicht einen verloren geglaubten Kontakt wieder aufleben zu lassen.

Mehr Flexibilität im Homeoffice

Auch wenn das Arbeiten von Zuhause aus sicher nicht nur Vorteile mit sich bringt, so verleiht es unserem Arbeitstag in jedem Fall mehr Flexibilität. Nutzen Sie diese gezielt, um Prävention zu betreiben. Nehmen Sie sich kurze Pausen, und tun Sie das, was Ihnen guttut. Machen Sie beispielsweise eine Yoga-Sequenz, um Ihren Rücken von der Schreibtisch-Arbeit zu entlasten oder machen Sie einige Übungen zur Augenentspannung nach längerer Zeit am Bildschirm. Oder nehmen Sie sich an einigen Tagen bewusst die Zeit, um ein gesundes und leckeres Mittagessen zu kochen. Beim Gedanken an das Kantinenessen scheint das Büro sicher gleich weniger verlockend.

Kulturelles Angebot nutzen

Viele Kulturschaffende haben sehr kreative Ideen entwickelt, um ihr Schaffen trotz Beschränkungen in die Wohnzimmer der Menschen zu bringen. Viele dieser Online-Angebote sind kostenlos und helfen, kleine Highlights in den tristen Alltag zu integrieren. Von Theater-Aufführungen über Wohnzimmer-Konzerte bis hin zu Lesungen oder digitalen Museumsrundgängen ist inzwischen ein sehr vielfältiges Angebot verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.